This article is also available in English - read it now!

Der neue BMW X4

   

Premiere für den BMW i8 Roadster First Edition.

Endlich oben ohne!

In 2018 ermöglicht es die NAIAS bahnbrechendes offenes Fahrvergnügen in seiner exklusivsten Form zu entdecken – hier ist der BMW i8 Roadster First Edition.

BMW i8 Roadster auf der NAIAS, Detroit

Nachhaltige Freude am Fahren wird jetzt noch stärker – denn BMW baut den sensationellen BMW i8 endlich auch „oben ohne“. Der neue BMW i8 Roadster bringt eine luftige Kombination aus lokal emissionsfreier Mobilität und hochkarätiger Leistung in Kombination auf die Straße.

BMW i8 Roadster auf der NAIAS, Detroit

Der BMW i8 Roadster wird von einem Duo aus Synchron-Elektromotor und Dreizylinder-Benzinmotor angetrieben. Die Kraft des Motors wird über ein Sechsgang-Steptronic-Getriebe auf die Hinterräder übertragen, während der Elektromotor die Vorderräder über ein Zweigang-Automatikgetriebe antreibt. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Allradsystem.

Die Spitzenleistung des Elektromotors liegt bei 105 kW/143 PS, während der turboaufgeladene Dreizylinder aus seinem 1,5 l-Hubraum 170 kW/231 PS schöpft und allein ein Drehmoment von 320 Nm erzeugt.
Treiben Elektro- und Benzin-Motor den i8 Roadster an erzeugt das System eine Leistung von 275 kW/374 PS – das reicht, um den offenen Sportwagen in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu schießen.

Die reine elektrische Reichweite des i8 Roadster beträgt bis zu 53 Kilometer. Rein elektrisch angetrieben kann das neue BMW i-Modell eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h erreichen. Beide Antriebseinheiten gemeinsam befördern die Insassen bis zur elektrisch abgeregelten Grenze von 250 km/h.

BMW i8 Roadster auf der NAIAS, Detroit

Als Fahrer und Beifahrer hat man die Wahl zwischen offenen Himmel oder ganzjährigem Stoffverdeck, blickt man nach oben. Das Verdeckt selbst entfaltet sich innerhalb von 15 Sekunden in fast geräuschloser Bewegung. In seinem Segment ist der BMW i8 Roadster übrigens nicht nur wegen seines Stoffverdecks ohne Konkurrenz … .

Der BMW i8 ist der weltweit erste Sportwagen, der von Anfang an vor allem unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit entwickelt wurde. Intelligenter Leichtbau und innovative Fertigungstechnik spielen daher auch beim Bau des Verdeckes eine Schlüsselrolle. So werden beispielsweise Aluminiumelemente, die den Dachmechanismus mit der Karosserie des neuen BMW i8 Roadster verbinden, in einem neuen 3D-Druckverfahren hergestellt. Dieses Herstellungsverfahren für Aluminiumbauteile beschreitet neue Wege in der Automobilindustrie.

Wie auch beim BMW i8 Coupé ist das Design des BMW i8 Roadster geprägt von den Flügeltüren, die sich nach vorne und oben öffnen.

BMW i8 Roadster First Edition

Die BMW i8 Roadster First Edition ist in einer Auflage von 200 Stück erhältlich und umfasst die tatsächlich zuerst gebauten 200 Exemplare des Roadsters.

Alle Karosserielackierungen sowie die Innenausstattung, die für den neuen BMW i8 Roadster angeboten werden, sind auch für die Sonderedition erhältlich. Dazu gehört auch die Farbe, in welcher der BMW i8 Roadster auf der NAIAS zu sehen ist: E-Copper metallic, kombiniert mit Akzenten in Frozen Grey metallic.

Was die Edition besonders macht, ist vor allem sind kleine Details sowie die erweitere Serienausstattung.

Im Inneren des BMW i8 Roadster First Edition weist ein Schild mit der Aufschrift „1 of 200“ auf den exklusiven Status des Fahrzeugs hin. Zudem liegt der Sonderedition ein signiertes, ebenfalls auf 200 Exemplare limitiertes Booklet bei, das die Entwicklung des neuen BMW i8 Roadster dokumentiert.

Zur Serienausstattung gehören exklusive 20-Zoll-Leichtmetallräder im Radialspeichen-Design in Jet Black matt mit blauen Details und BMW i-Logo. Außerdem inmattschwarz gehalten ist die Einlage der Heckklappe sowie das Verkleidungselement der C-Säulen mit dem markanten „Roadster“-Abzeichen.
Ebenfalls serienmäßig enthalten ist das Carpo Interieur-Design-Paket, bestehend aus Volllederausstattung, das für den neuen BMW i8 Roadster exklusiv in der Farbkombination Ivory White/Black erhältlich ist.

Hinzu kommt das Navigationssystem Professional, der BMW Display Key, der Fahrassistent mit Surround View, ein Sport-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten und Schaltwippen, elektrisch verstellbare und beheizbare Sitze mit Memory-Funktion sowie ein multifunktionales Instrumenten-Display und dasBMW Head-Up Display System.
Mit einem weiteren anspruchsvollen Merkmal sorgt die Sonderedition für beste Sicht: Sie ist mit den blendfreien BMW Laserlight-Scheinwerfern ausgestattet.

Außerdem ist der neue BMW i8 Roadster First Edition mit dem Reisepaket ausgestattet. Dazu gehört neben dem Inhalt des Staupakets auch eine Kartentasche aus Nappaleder und Alcantara-Trennelemente für das Staufach hinter den Sitzen, das rund 100 Liter zusätzlichen Stauraum bietet.

Veröffentlicht: 16. Januar 2018

, , ,

Über den Autor

Thomas Gigold schreibt seit mehr als zehn Jahren über Autos. Neben langen Roadtrips durch Europa gehört eine Runde auf der Nordschleife mit dem BMW M4 vor 80.000 Zuschauern zu seinen erinnerungswürdigsten Auto-Momenten. Erfahre mehr über mich.

Gesuchter BMW: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / X / BMW M / BMW i

Messeort: Detroit / Genf / Shanghai / Beijing / Frankfurt / Paris

  Instagram   Facebook   Twitter

Alle Rechte vorbehalten, 2005-2019 MOTOR SHOW BLOG

Impressum / Rechtliche Hinweise / Datenschutz / Kontakt /

Powered by BMW