This article is also available in English - read it now!

Der neue BMW X4

   

Weltpremiere in Detroit: Das BMW X Coupé von 2001

Wie eine heiß diskutierte Vision Realität wurde

Im Januar 2001 sorgte BMW mit dem X Coupé für viele Diskussionen auf der NAIAS in Detroit. Wir werfen einen Blick zurück auf eine Vision, die nicht nur für BMW sondern die ganze Industrie wegweisend war.

BMW X Coupé von 2001

Vor 15 Jahren sorgte auf der North American International Auto Show (NAIAS) ein BMW für viel Gesprächsstoff – das BMW X Coupé. Kaum ein anderes ausgestelltes Fahrzeuge wurde in den Medien und auf den Fluren des Cobo Centers so heiß diskutiert wie die BMW Studie auf Basis des X5.

BMW X Coupé von 2001

Mit dem BMW X Coupé präsentierte der damalige BMW Chefdesigner Chris Bangle Anfang 2001 etwas, dass mancher Journalist als „visionären Flop“ beschrieb. Ein Coupé auf Basis eines Allrad-Geländewagens. Wer, so fragten sich viele, wolle denn bitte sowas?

Heute, 15 Jahre später, sieht die Realität anders aus. So stellt Jan Baedeker vor einigen Monaten im Magazin Classic Driver fest: „Dass Chris Bangle mit dem Konzept wohl einfach der Zeit voraus war, wird der Automobilwelt erst jetzt langsam klar.

Denn das BMW X Coupé Concept Car stellte die Weichen – nicht nur für gleich drei BMW Erfolgsgeschichten, sondern für die ganze Automobilindustrie.

Zum einen nahm es das Design der BMW Concept Study CS1 von 2002 vorweg, aus welcher schließlich die BMW 1er Reihe erwuchs.

Die andere Vision, welche das Konzeptfahrzeug erfüllte, beeinflusste jedoch nicht nur BMW. Es war die Idee eines hochstehenden Coupés – ein Auto mit dynamischem Design, Allradantrieb und hoher Sitzposition.
BMW bewies in den Jahren nach dem in Detroit vorgestellten Konzept Mut und entwickelte eine Serienversion des X Coupés – den BMW X6. Das ‚Sport Activity Coupé‘ wurde schließlich sechs Jahre später auf der IAA in Frankfurt vorgestellt und im Frühjahr 2008 in Serie geschickt.

Vom heutigen Standpunkt aus darf man das Concept X Coupé als Wegbereiter einer neuen Klasse bezeichnen. Was Chris Bangle damals mit dem heißdiskutierten Fahrzeug erschuf ist heute ein Erfolgsrezept – bei BMW ebenso wie bei anderen Herstellern wie Mercedes, und künftig auch bei Aston Martin oder Jaguar.

Veröffentlicht: 7. Januar 2016

, , , ,

Über den Autor

Thomas Gigold schreibt seit mehr als zehn Jahren über Autos. Neben langen Roadtrips durch Europa gehört eine Runde auf der Nordschleife mit dem BMW M4 vor 80.000 Zuschauern zu seinen erinnerungswürdigsten Auto-Momenten. Erfahre mehr über mich.

Gesuchter BMW: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / X / BMW M / BMW i

Messeort: Detroit / Genf / Shanghai / Beijing / Frankfurt / Paris

  Instagram   Facebook   Twitter

Alle Rechte vorbehalten, 2005-2022 MOTOR SHOW BLOG

Impressum / Rechtliche Hinweise / Datenschutz / Kontakt /

Powered by BMW