Der neue BMW i3 im Schnell-Check

Mit dem neuen BMW i3 und BMW i3s greift BMW den Markt für die Elektrofahrzeuge mit neuer Frische an. Alle technischen Daten und ein Blick auf die neue Optik.

Auto-Journalist Björn Habegger von Autohub nimmt euch mit ins geheime BMW Studio. Dort stellt er euch gemeinsam mit BMW i Produktmanager Heinrich Schwackhöfer den neuen BMW i3 und BMW i3s vor.

Autohub folgen – auf YouTube und Facebook.

Der überarbeitete BMW i3 sowie der neue BMW i3s werden auf der IAA ihre Premiere feiern, bevor sie ab November dann auch bei den BMW Händlern stehen.

Auf die optischen Neuigkeiten geht Björn im Video ein. Daneben wurde dem neuen BMW i3 das neuste ConnectedDrive spendiert.

Batterie, Reichweite und Technik des neuen BMW i3 und BMW i3s

Die Batterie- und Elektrotechnik hat BMW nicht wesentlich geändert, jedoch optimiert. Vor allem der BMW i3S profitiert davon – mit einem neuen Fahrwerk und sportlicheren Leistungswerten.

Der Elektrosynchronmotor des neuen BMW i3 erzeugt eine Höchstleistung von 125 kW/170 PS. Sein maximales Drehmoment beträgt 250 Nm, die katapultieren den Kompaktstromer in 7,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Seine Höchstgeschwindigkeit wird auf 150 km/h limitiert.
Der BMW i3s ist die sportliche Version des i3 – er verfügt ein sportlicheres Fahrwerk, eine breitere Optik und bessere Leistungswerte. An der Batterie änder sich nichts, wohl aber an den Leistungen.
So beträgt die Höchstleistung des Elektromotors hier 135 kW/184 PS, bei einem maximalen Drehmoment von 270 Nm. Die Sportversion spurtet in 6,9 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht ein Höchsttempo von 160 km/h.

Technisch bleiben die beiden Modelle bei der aktuell bekannten Batterie mit 94 Ah und 33 kWh.
Die tief im Fahrzeugboden angeordnete Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie ermöglicht beim BMW i3 eine Reichweite von 290 bis 300 Kilometern lt. NEFZ, beziehungsweise von 235 bis 255 Kilometern im WLTP. Im Alltag, schreibt BMW, kommt der i3 auf bis zu 200 Kilometern.
Die elektrische Reichweite des BMW i3s beläuft sich auf knapp 10 Kilometer weniger.
Als Option wird sowohl für den neuen BMW i3 als auch für den neuen BMW i3s ein Range Extender angeboten. Dieser besteht aus einem Zweizylinder-Ottomotor mit 28 kW/38 PS. Über einen Generator erzeugt er Strom, um bei Bedarf während der Fahrt den Ladezustand der Hochvoltbatterie konstant zu halten. So lässt sich die Gesamtreichweite beider Fahrzeuge im Alltagsbetrieb um zusätzliche 150 Kilometer vergrößern.


Veröffentlicht: 03.09.2017

Dem MOTOR SHOW BLOG auf den sozialen Netzwerken folgen: instagram.com/motorshowblog - twitter.com/MotorShowBlog - facebook.com/motorshowblog.

Deine Wahl, Dein BMW: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / X / M / BMW i

Messeorte wählen: Detroit / Genf / Shanghai / Beijing / Frankfurt / Paris