We also publish content in English - read it now!

Der neue BMW X4

   

Warum in China Autos lang sein müssen

Wer in China etwas auf sich hält, zeigt dies durch sein Auto. Vor allem auch durch dessen Länge - denn genau das müssen Limousinen im Reich der Mitte sein: Lang.

BMW 335Li in Peking

Wer sich einmal auf der Messe „Auto China“ umschaut, wird vor allem von den Importeure aus Europa und den USA Autos entdecken, die mit einem „L“ am Heck daher kommen. „L“ für „Lang“, oder „Long“.
Und dabei sind die „Langversionen“ nicht der Oberklasse vorbehalten. Egal ob Mercedes E-Klasse, Audi A4, BMW 3er oder Jaguar XF – selbst die Mittelklasse-Limousinen werden im Reich der Mitte um 10 bis 12 Zentimeter länger. Den jüngsten Vorstoß in diesem Bereich macht BMW mit der Präsentation des BMW X1 – der wächst für den chinesischen Markt um 12 Zentimeter; die allein dem Fond zu Gute kommen.
Der Grund ist einfach. Wer als ausländischer Hersteller in China Autos verkaufen will, der muss sie strecken. Denn die obere chinesische Mittelschicht will es so.

BMW X1 Langversion auf der Auto China in Peking, 2016

Wer in Großstädten wie Shanghai oder Peking voran kommen will, der nimmt ein Taxi, die U-Bahn oder den Bus. Trotz der wachsenden Zahl an Autos ist das individuelle Mobilität noch immer ein Luxus. Und wer den richtig pflegt, der hat sein eigenes Taxi: Die eigene Limousine mit dem eigenen Fahrer. Denn „Freude am Fahren“ kommt in dem quälenden Dauer-Stop-and-Go chinesischer Großstädte sowieso wenig auf …

Dabei ist das chauffierte Fahren kein Trend alter Autokäufer. Es ist ein Ausdruck des Status.
Denn der durchschnittliche Premium-Auto-Käufer in China ist gerade einmal 33 Jahre jung; der jüngste weltweit. Und auch der will sich chauffieren lassen.

Deshalb sind Reich der Mitte vor allem Limousinen gefragt. Und die sind in der Regel einige Zentimeter länger als im internationalen Vergleich. Während uns Europäern erst ab dem BMW 7er eine Langversion mit dem Mehr an Platz im Fond zur Verfügung steht, baut BMW in China bereits ab der 3er-Reihe eine Langversion.
Je nach Baureihe kommen BMW 3er, 5er oder der neue BMW X1 als Langversion um 11 bis 15 Zentimeter gewachsene Automobile. Die Zusatzlänge steht bei allen Modellen direkt dem Fond-Sitzplätzen zur Verfügung.

Und selbst für Chinesen, für die der eigene Chauffeur noch nicht in Reichweite ist, sind die Lang-Versionen bevorzugte Modelle. Schlichtweg, weil es den Ekndruck macht, es geschafft zu haben.
Und so falsch ist der nicht. Denn trotz der geringen Einkommensschichten sind Autos ausländischer Hersteller dank hoher Steuern und hoher Zulassungskosten teuer. Selbst, wenn die absurd hohen Einfuhrzölle dank heimischer Produktion – wie bei den gemeinsam mit Brilliance gebauten Lang-Versionen der aufgezählten BMW-Modelle – entfallen.

BMW Concept Compact Sedan - Beijing / Peking - 2016

Für all jene, die einen günstigen, Selbst-Fahrer-Einstieg in die BMW-Welt suchen haben die Münchner den BMW 2er Active Tourer im Angebot. Der ist vor allem für Familien geschaffen, während die kommende BMW 1er Limousine auf Singles abzielt. Sie basiert auf der gleichen Front-Antriebsarchitektur wie der 2er Tourer, was aber selbst für Verfechter des Hinterrad-Antriebs im Verkehr chinesischer Städte keinen Unterschied darstellen wird …

China ist ein spezieller Markt. Aber ein enorm wichtiger. Alle deutschen Premiumhersteller machen hier gute Geschäfte, erzielen nennenswerte Absatzzahlen und werden auch in Zukunft speziell auf den Markt zugeschnittene Modelle produzieren. Wie wir Deutschen unsere Kombis mögen, so sind es hier in China die langen Limousinen. Einen BMW 3er Touring hingegen wird man hier nicht sehen – den Kombi als Bauart gibt es nicht einmal von den großen einheimischen Herstellern …

Veröffentlicht: 3. Mai 2016

, ,

Über den Autor

Thomas Gigold schreibt seit mehr als zehn Jahren über Autos. Neben langen Roadtrips durch Europa gehört eine Runde auf der Nordschleife mit dem BMW M4 vor 80.000 Zuschauern zu seinen erinnerungswürdigsten Auto-Momenten. Erfahre mehr über mich.

Gesuchter BMW: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / X / BMW M / BMW i

Messeort: Detroit / Genf / Shanghai / Beijing / Frankfurt / Paris

  Instagram   Facebook   Twitter

Alle Rechte vorbehalten, 2005-2022 MOTOR SHOW BLOG

Impressum / Rechtliche Hinweise / Datenschutz / Kontakt /

Powered by BMW